Menu Content/Inhalt
Antenne Tux – Linux im Radio

Die Sendung rund um das freie Computerbetriebssystem mit dem Pinguin ...

 Bis November 2009 wurde “Antenne Tux – Linux im Radio” am vierten Dienstag eines jeden ungeraden Monats um 18:05 Uhr beim nichtkommerziellen „Radio Z“ ausgestrahlt. Radio Z ist im Großraum Nürnberg – Fürth – Erlangen und Umland auf 95,8 Mhz zu empfangen, in dieser Region auch auf zahlreichen Kabelfrequenzen. Näheres dazu auf der Radio-Z-Homepage:
www.radio-z.net
Dort kann man sich – weltweit – auch in den Radio-Z-Live-Stream einklicken.

Mit der Antenne-Tux-Novemberausgabe 2009 (Sendetermin: 24.11.2009, 18:05 Uhr) haben wir die im Mai 2006 noch im inzwischen weitgehend abgewickelten Münsteraner Bürgerfunk begonnene und danach von Radio Z übernommene Antenne-Tux-Sendereihe beendet.

 
Sendung22

Sendeschluss bei "Antenne Tux - Linux im Radio"!

Teaser
HiFi OGG
LOFI MP3

 


Mit dieser Ausgabe beenden wir die im Mai 2006 noch im inzwischen weitgehend abgewickelten Münsteraner Bürgerfunk begonnene und seit September 2007 von Radio Z in Nürnberg und Umgebung ausgestrahlte Antenne-Tux-Sendereihe.

In unserer Abschiedssendung sprechen wir über unsere je individuellen Gründe für die gemeinsame Entscheidung, das Antenne-Tux-Projekt nach über drei Jahren zu beenden.

Außerdem präsentieren wir eine szenische Lesung bzw. ein Hörspiel: Unter dem Pseudonym "Sema Sharee" ist beim Antenne-Tux-Team eine Science-Fiction-Story eingegangen: "Archäologie". Die szenische Umsetzung dieser Erzählung lässt katastrophische Computerausfälle und das klammheimliche Vergraben einer Daten-CD in einer zeitnahen Zukunft miterleben sowie ein Archäologinnen-Team, das es ca. 800 Jahre später bei der CD-Begutachtung mit einer Überraschung zu tun bekommt ...
Read more...
 
Sendung 21

Sendetermin: Di, 22.September 2009, 18:05 -19:00 Uhr

Teaser

HiFi OGG(128KB/s)

LoFi MP3(64KB/s)


Diesmal mit einem Schwerpunktthema: Es geht um die Piratenpartei. Weiter berichten wir über Freie Software als Fernstudium und über einen neuen Hackerspace im westfälischen Münster.

Die Bundestagswahlen am 27. September werfen ihre Schatten voraus. Wahlkampf allerorten,  Whalkampfendspurt gar und zum ersten Mal bei einer Bundestagswahl mit dabei: Eine Partei, die aktuell eine stürmische Entwicklung durchlebt. Die Piratenpartei. Hervorgegangen aus einer Art transnationaler sozialer Bewegung für freien Wissensaustausch und gegen die Einschränkungen, die das Urheberrecht bzw. sog „geistiges Eigentum“ mit sich bringen, gründete sich vor mehr als drei Jahren in Schweden mit der „Piratpartiet“ die weltweit erste Piratenpartei-Filiale. Bei den diesjährigen Europawahlen landete diese schwedische Piratenpartei mit 7,1 % der Stimmen einen großen Erfolg. Einen Beitrag zur schwedischen „Piratpartiet“ hat Matthias Rese  zusammengestellt, Peter Bußfeld hat ein Interview mit dem Münsteraner Piraten-Parlamentarier Marco Langenfeld geführt.

Read more...
 
<< Start < Prev 1 2 Next > End >>

Page 1 of 2